Ohrstöpsel zum Schlafen

Wenn Lärm einen belästigt sind in der Regel Ohrstöpsel die Nummer eins unter den Hilfsmitteln. Sie verschließen den Gehörgang und vermindern so die Intensität des eindringenden Schalls. Gerade für einen erholsamen Schlaf, ohne lästiges Schnarchen vom Partner oder Lärm von Straße und Nachbarn, nutzen viele Menschen Ohrstöpsel.

Doch das es gerade bei der Wahl des Gehörschutzes große Unterschiede gibt und das auch nicht jeder Stöpsel gut für jede Gelegenheit ist, dass wissen nicht viele.

Hier erhalten sie einen kleinen Überblick, über Unterschiede und Anwendungsgebiete.

Ohrstöpsel zum SchlafenWann sollte man Ohrstöpsel benutzen?

Wessen Nachtruhe oder Schlaf generell durch Geräusche gestört wird, der sollte auf einen Gehörschutz zurückgreifen. Denn schlechter oder zu wenig Schlaf wirken sich nachhaltig auf die Lebensqualität aus. Man ist gereizt, antriebslos und kann sich schlechter konzentrieren. Dies wiederum mindert die eigene Leistungsfähigkeit.
Ob der Lärm nun vom schnarchenden Partner, von draußen oder aus dem Hotel- oder Krankenhausflur kommt ist dabei unerheblich.
Wer durch Geräusche vom Schlaf abgehalten wird, sollte einen Gehörschutz zu Hilfe nehmen.

Wann ist von der Nutzung abzuraten?

Lärm auszuschalten ist generell immer sinnvoll. Gerade in der heutigen lauten Zeit, in der man permanent Sinneseindrücken ausgeliefert ist. Doch wer beispielsweise eine Infektion im Ohr hat oder vorübergehend Wasser im Ohr, der sollte mit den Stöpseln pausieren bis alles abgeheilt und/ oder abgeflossen ist. Somit können durch den Verschluss des Ohrs keine weiteren Schäden oder Verschlimmerungen der Infektion entstehen.

Moldex Spark Plugs

Moldex Spark Plugs

Was für Ohrstöpsel gibt es und welche sind für mich geeignet?

Bei Ohrenstöpseln unterschiedet man zwischen:

  • Schaumstoffstöpsel
  • Knetstöpsel
  • Silikonstöpsel
  • Vorgeformte Stöpsel
  • Bügelstöpsel
  • Stöpsel mit Verbindungsschnur
  • Otoplastiken

Die Schaumstoffstöpsel kennt wahrscheinlich jeder. Sie sind günstig und leicht einzuführen. Doch für mehrmaligen Gebrauch sind sie nicht gedacht, es handelt sich hierbei um ein Einwegprodukt.
Silikonstöpsel sind meist auch vorgeformt, ähnlich wie Innenohrkopfhörer. Sie sind mehrfach anzuwenden, dabei sollte man allerdings die tägliche Reinigung nicht außer acht lassen.
Knetstöpsel sind natürlich nicht aus der Knete gemacht, die man aus Kindertagen kennt. Sie werden aus einem speziellen Material gefertigt, dass sich ganz individuell an den Gehörgang anpasst. Auch diese sind mehrfach zu benutzen.

Otoplastiken werden im Vorfeld an den Gehörgang angepasst, quasi wie gegossen,und sitzen dementsprechend perfekt und halten sehr lange.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Wer sich Ohrstöpsel kaufen möchte, der sollte überlegen wie oft er diese benutzen möchte. Wer sie nur ab und zu mal braucht, der kann getrost zum Schaumstoffstöpsel greifen. Doch wer den Gehörschutz dauerhaft tragen will, der sollte auch Knetstöpsel oder direkt eine Otoplastik in Betracht ziehen. Je nach Vorliebe und Geldbeutel ist dies eine gesunde Investition für erholsamen Schlaf.

Ohrstöpsel zum Schlafen bei Amazon ansehen

Wenn Sie Ohrstöpsel zum Schlafen suchen, dann hilft ein Blick in meinen Ohrstöpsel Test.